Glocknertreck – Naturabenteuer der Superlative

Bergsteigen
Seehöhe: 3.798 m
Gebirgsgruppe: Glocknergruppe
Dauer: ab Lucknerhaus 9 Stunden (2 Tagesetappen)
Höhenmeter: 1.900 m
Distanz: ca. 20 Km
Schwierigkeit: Schwierigkeit
Kondition: Kondition
Wegbeschaffenheit:
  • Markierte Wege (alpines Gelände)
  • Schutt / Steine / leichter Fels
  • Steig
  • Wiesenweg
  • Fels
  • Eis
Voraussetzung:
  • Trittsicherheit
  • Schwindelfreiheit
  • Gute Kondition
  • ein bisschen Klettererfahrung
GPS-Position: 47° 4′ 26″ N, 12° 41′ 41″ O
Charakter, Tipp:

Der Großglockner ist eine ganz besondere Herausforderung für konditionsstarke Teilnehmer. Diese gemeinsame 2-Tages-Trekking-Tour wird zu einem unvergesslichen Erlebnis inmitten der wilden und faszinierenden Landschaft des Nationalparks Hohe Tauern.

Die Kalser Bergführer führen Sie vom Lucknerhaus über den Weg der Erstbesteigung über das Leitertal zum Gipfel des Großglockners. Wie in früheren Zeiten übernehmen heimische Pferde den Transport des Gepäcks und begleiten die Wanderer einen Teil der Strecke.

Bei der Salmhütte (2.644 m) schultern wir wieder unsere Rucksäcke, und es erfolgt der Aufstieg zur Erzherzog Johann Hütte (3.454 m), wo übernachtet wird.

Am nächsten Morgen starten wir nach dem Frühstück bei Sonnenaufgang mit dem Bergführer zum Gipfel (1,5 h) und genießen den beeindruckenden Rundblick unter dem Glocknerkreuz.

Der Abstieg erfolgt über das Ködnitzkees (Gletscher) zur Stüdlhütte, von wo aus die Teilnehmer selbstständig in das Tal absteigen (1,5h).

Termine 2013:

  • 29.-30. Juli 2013
  • 19.-20. August 2013
  • 16.-17. September 2013

Touren-Wetter Kals

Wolkig
Wolkig

Neueste Touren

Für geübte Wanderer, am Gipfel großartiger Panoramarundblick, durch die zentrale Lage einer der schönsten Aussichtsberge Osttirols ...

Urlaub in Kals

{2clickSocialbuttons}

Kommentarformular ausblenden Kommentarformular ausblenden

  1000 Verbleibende Zeichen