Hochtor (2.477m) / Brunnenkogel (2.601m)

Skitouren
Gebirgsgruppe: Granatspitzgruppe
Exposition: Süd
Dauer Aufstieg: 3 Stunden
Höhenmeter Aufstieg: 960 Hm
Skitechnische Schwierigkeit: Schwierigkeit
Kondition: Kondition
Beschreibung:

Lohnende Skitour abseits der bekannten Gipfel

Vom Parkplatz Tauererwirt geht des dem Weg 200 m in Richtung Dorfertal. Vor dem Eingang ins Dorfertal links über die Brücke und den Weg talauswärts ca. 400 m weiter. Hier führt ein flacher Hang rechts zum Wald und durch diesen immer rechts eines schroffen Bachgrabens teils steil aufwärts bis zu den Almen auf 1900m. Weiter über die Wiesen in Richtung Pahlalm. Diese passiert man an der linken Seite und gelangt, weiter linkshaltend, zur Kerer-Hochalm. Bei der Alm vorbei weiter über die weitläufigen Hänge direkt zum Hochtor. Über den Kamm (Vorsicht bei Windverfrachtungen!) erreicht man rechts (nordwestlich) die Kuppe des Brunnerkogels

Abfahrtsvarianten:

Abfahrt wie Aufstieg.Bei den Almen bei ca. 1900 m kann man auch einen Weg, der nach Süden führt, benützen. Man kommt dabei auf eine Schiabfahrt, über die man in Richtung Taurer abfahren kann. 200 m oberhalb der Liftstation kann man über eine Langlaufloipe wieder zum Taurerwirt zurück abfahren.

Ausgangsort, Parkmöglichkeit:

Parkplatz Dorfertal in Burg/Taurer

Hütten / Einkehrmöglichkeit:
Mit der Erfahrung heimischer Bergführer:
Die Kalser Berg‐ und Skiführer machen die großartige Bergwelt rund um Kals auch im Winter zugänglich. Der Aufstieg mit Tourenski und Fellen, die Abfahrt durch freies Alpingelände begeistert und eine neue Dimension der Natur eröffnet sich. Zur Website Kalser Berg‐ und Skiführer
Haftungsausschluss:
Ski‐ und Bergtouren im Winter müssen besonderes gewissenhaft geplant werden, um das Risiko so gering wie nur möglich zu halten. Die GPS‐Daten sind eine wesentliche Unterstützung bei der Tourenplanung bzw. direkt während der Tour, können jedoch eine sorgfältige Planung nicht ersetzen. Kenntnisse der alpinen Gefahren, richtige Ausrüstung und Risikomanagement sind unbedingte Voraussetzung für eine sichere Tour. Die auf den Portal www.glocknerspur.at abrufbaren Informationen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sind stets fachkundig zu interpretieren. Alle Einträge stellen ausschliesslich die Meinung der jeweiligen Verfasser dar und müssen bezüglich ihrer Richtigkeit und Gültigkeit von jedem Alpinisten selber eingeschätzt und überprüft werden.
Weitere, ausführliche Informationen zur aktuellen Lawinensituation in Tirol finden Sie hier: Lawinenwarndienst Land Tirol

Touren-Wetter Kals

Schnee
-3°
Schnee

Urlaub in Kals

{2clickSocialbuttons}

Kommentarformular ausblenden Kommentarformular ausblenden

  1000 Verbleibende Zeichen