Wandern
mittel

Tourdaten


4 h
7,3 km
942 Hm
232 Hm
2.644 m

Ausgangspunkt:
Parkplatz Glocknerwinkel

Endpunkt:

Salmhütte

Eigenschaften


Einkehrmöglichkeit, Rundtour, Aussichtsreich

Wegbeschaffenheit


Markierte Wege (alpines Gelände), Schotterweg, Schutt / Steine / leichter Fels, Steig, Fels

Aktuelles Wetter

Bewölkt
16°
Bewölkt

Webcams in Kals

  • Webcam Glocknerwinkel

    Webcam Glocknerwinkel

  • Webcam Kals-Nord

    Webcam Kals-Nord

  • Webcam Kals-Grossdorf

    Webcam Kals-Grossdorf

Routen- & Touren-Portal Glocknerspur

Gemeinde Kals am Großglockner

Das Portal "Glocknerspur" ist die interaktive Online-Karte für Ihren Urlaub mitten im Nationalpark Hohe Tauern. Einzigartige Touren stehen Ihnen mit ausführlichen Beschreibungen, Bildern und interaktiven Karten zur Auswahl.


Glocknerwinkel - Salmhütte

Wandern
mittel

Tourdaten


4 h

2.644 m
7,3 km
942 Hm
232 Hm

Ausgangspunkt Parkplatz Glocknerwinkel

Endpunkt Salmhütte

Eigenschaften Einkehrmöglichkeit, Rundtour, Aussichtsreich
Wegbeschaffenheit Markierte Wege (alpines Gelände), Schotterweg, Schutt / Steine / leichter Fels, Steig, Fels

Glocknerwinkel - Salmhütte


Es erwartet Sie eine besonders abwechslungsreiche und landschaftlich vielfältige Tagestour im unmittelbaren Nahbereich des Großglockners

Variante 1: Vom Parkplatz Glocknerwinkel über die Glorerhütte (2651m) zur Salmhütte (2644m) - auch hier haben sie wiederum 2 Wandervarianten:

  1. Sie nehmen ab der Glorerhütte den sogenannten "Lucknerweg" - hier haben Sie einen mit Stahlseilen versicherten Abstieg und in Treppen angelegten Steig zu überwinden und wandern über die verästelten Arme des Leiterbaches in das gleichnamige Tal, zur etwas erhöht am Gegenhang liegenden Salmhütte
  2. Eine andere Strecke umgeht die erwähnte Hangstufe weiter rechts und erreicht auf geländefreundlicherem Weg mit etwas mehr Zeitaufwand die Hütte.

Variante 2: vom Parkplatz aus zur Lucknerhütte, von dort führt ein Steig steil bergan über die Pfortscharte (2827m) und wieder hinunter zur Salmhütte. Dieser Übergang ist, gleichwohl sehr interessant, jedoch besonders anspruchsvoll, ob seiner steilen und rutschigen Schuttpfade und Blockgesteine. Deswegen empfehlen wir ihn nur wirklich trittsicheren Wanderern mit gutem Schuhwerk und bei trockenen Wetterverhältnissen! Beide Wandermöglichkeiten zur Salmhütte (in etwa zeitlich gleich ) können Sie auch zu einer Rundtour planen, mit dem jeweils anderen


Hütten / Einkehrmöglichkeit:



Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.